Partners

Polska Flota Klasy Korsarz
Polska flota jachtów międzynarodowej klasy 505

Lexikon

Freies Unterliek des Baums

Freies Unterliek des Baums – ohne Liekleine wird das Großsegel am Baum mit Hilfe vom Hals und Schothorn befestigt. Auf dem Hals ist ein Baumrutscher, der in die Keep vom Großbaum eingeführt wird und somit ist die Schot am Baum gehalten.

Seine Mangel – keine.

Seine Vorteile – keine Reparatur der sich vom Unterliek abreißenden Liekleine notwendig, kein Wiederstand des Unterlieks bei der Spannungsregulation.

Kompensationsschaum

Kompensationsschaum – Schaumstreifen werden parallel zum Vorliek auf die Rollfock aufgenäht. Sie dienen zum Glätten des Segelprofils nach dem Einrollen.

Wenn jemand das Segelprofil von einer Rollfock im eingerollten Zustand verbessern will, kann er den Kompensationsschaum auf sein Segel bestellen.

Lazy Bag

Lazy – Bag mit einem Teil, der den Mast umschlingt.

Wir bieten ihnen zwei Lösungen an:

  • Lazy-Bag wird in die Keep vom Großbaum mit Hilfe nur einer Liekleine, die am Unterrand vom Lazy-Bag genäht ist, eingeführt (in diesem Fall werden keine zusätzlichen Aluminium Profile gebraucht, das Unterliek des Großsegels muss von der Konstruktion jedoch frei sein!)

Extras:

  • Lazy-Bag mit Blöcken
  • Lazy-Bag wird am Baum mit Hilfe zusätzlichen Aluminium Profilen befestigt
  • Aluminium Profile zum befestigen vom Lazy-Bag

Unsere Lazy-Bag sind mit Leinen und Anhängen ausgestattet, die zum rollen des Baumüberzugs dienen, damit er während des Segelns nicht stört.

Dafür reicht es aus, den Lazy-Jack mit einer Leine in die Richtung vom Mast einzuziehen und mit dieser Leine am Lümmelbelag zu befestigen.

LP

LP – die kürzeste Entfernung vom Fockschothorn zur Vorliek, d.h. die Höhe vom Dreieck.

Dies dient vor allem zur Berechnung der Fockfläche – (LP x Länge des Vorlieks x 0,5).

P

P – Länge des Großsegelvorlieks

UV Stoffe auf dem Achter - und Unterliek des Focksegels

UV Stoffe auf dem Achter – und Unterliek des Vorsegels sind der Schutz des, auf Stag gerollten Segelstoffes, gegen die zerstörende Sonneneinwirkung. Sie müssen, zum Schutz aufgenäht werden, wenn man nicht eine separate Schutzpersenning für das Segel nutzt.

TNF (Dimension-Polyant)

Der Dacronhauptstoff dient zur Herstellung von touristischen Segeln und kann nur im Horizontalschnitt verwendet werden.

Besitzt durchschnittliche Härte, die zum normalen Zusammenlegen und Aufbewahren der Segel in normalen Segelsäcken reicht.

AP MTO (Dimension-Polyant)

Ein verbesserter Dacronstoff dient zur Herstellung von touristischen Segeln, kann sowohl im Horizontal- wie auch Radialschnitt verwendet werden.

DC (Dimension-Polyant)

Ein spezieller vielschichtiger Stoff (sog. Laminat), wird für touristische Rollsegel hergestellt. Seine spezielle Anfertigung verursacht, dass der Stoff durch das Rollen von Segeln, nicht so schnell wie im Falle von anderen Laminaten zerstört wird.

Wird auch bei nicht rollenden Segeln benutzt.

Während des Herstellungsprozesses wird er mit einer speziellen Anti-UV-Substanz eingeträufelt. Dadurch wird er nicht ganz gegen UV Strahlung abgesichert, doch andere Laminate besitzen eine solche Absicherung nicht.

Kann nur im Radialschnitt verwendet werden.

FLEXX (Dimension-Polyant)

Ein Stoff aus der Familie der Laminatstoffen, der eine Folie als tragfähige Schicht hat.

Der Stoff wird hochwertig angefertigt und zur Produktion von Segeln benutzt, bei denen hoche Ansprüche auf Qualität der Segelform erforderlich sind.

Zur Übertragung der größten Kraft werden folgende Stoffe benutzt:

  • pentex
  • aramid
  • carbon

Kann nur im Horizontalschnitt verwendet werden.

Dieser Stoff wird meistens bei Regattasegeln, wegen dem hochen Preis verwendet, doch er wird auch anspruchsvolleren Kunden bei touristischen Segeln angeboten. Gut gepflegt, kann es als touristisches Segel dienen, doch nicht so lange, wie ein Dacronstoff (ungefähr 2/3 seiner Vitalität).

GPL (Dimension-Polyant)

Ein Regattastoff aus der Familie der Laminatstoffen mit Carbon- und Technorfasern dient als Belastungsträger.

Kann nur im Radialschnitt benutzt werden.

Der Stoff wird hochwertig angefertigt und zur Produktion von Segeln benutzt, bei denen hoche Ansprüche auf Qualität der Segelform erforderlich sind.

Hydra Net (Dimension-Polyant)

Ein, auf Basis von Spectra hergestellter, sehr starker Stoff. Dient für Seglerei unter schweren Bedingungen und großen Belastungen während langen Schiffsfahrten.

Kann nur im Horizontalschnitt verwendet werden.

Pentex (Dimension-Polyant)

Ein Regattastoff aus den Laminatstoffen mit Pentexfasern (modifiziertes Polyester) dient als Belastungsträger.

Kann nur im Radialschnitt verwendet werden.

Der Stoff wird hochwertig angefertigt und zur Produktion von Segeln benutzt, bei denen hoche Ansprüche auf Qualität der Segelform erforderlich sind.

Das ist ein Zwischenstoff zwischen Dacronstoffen und Laminat mit Carbonfasern (Aramid, Technora, Carbon).

Polyester X-Ply (Dimension-Polyant)

Ein Regattastoff aus der Familie der Laminatstoffen mit Polyesterfasern dient als Belastungsträger.

Kann nur im Radialschnitt verwendet werden.

Der Stoff wird hochwertig angefertigt und zur Produktion von Segeln benutzt, bei denen hoche Ansprüche auf Qualität der Segelform erforderlich sind.

Das ist ein Zwischenstoff zwischen Dacronstoffen und Laminat mit Carbonfasern aus Pantex (modifiziertes Polyester).

Nylite 90 (Contender)

Ein Nylonstoff von mittelgroßer Härte und mit guten Streckparametern. Versichert einen guten Halt der Projektform. Dient vor allem touristischen Segeln.

Ripstop spinnaker nylon - 32, 65 und 90 (Dimension-Polyant)

Kurz gesagt ist das ein Nylonstoff, der für großflächige Spinnaker und Maxi – Yachten verwendet wird.

  • 32 – 0,75 oz = 32g/m.kw
  • 65 – 1,5 oz = 65g/m.kw
  • 90 – 2,1 oz = 90g/m.kw

Ripstop spinnaker polyester 6611 (Dimension-Polyant)

Ein aus Polyester gefertigter Spinnakerstoff, dass für kleinere Regattaspinnaker verwendet wird.

Die Technologie der Anfertigung von Nylon auf Bedarf von besteht darin, mehr Harz, als bei der Anfertigung des Polyesterstoffes 6611, anzuwenden.

Während der Benutzung von Segeln, krümelt das Harz auf dem Stoff und das ergibt eine deutlich längere Bewahrung der besseren Parameter (niedrigere Flexibilität und Durchlässigkeit der Luft) im Vergleich zu Nylonstoffen.

Supercote 75(Contender)

Ein Nylonstoff von großer Härte und mit guten Streckparametern. Versichert einen guten Halt der Projektform.